Mittwoch, 4. April 2012

Bildbearbeitung mit Photoshop

Moin, moin! Ich hätte gern mal eure Meinung zu meinem "Kunstwerk" ;-) gehört und auch allgemein zur Bildbearbeitung mit Photoshop oder ähnlichen Programmen. Hab heute nämlich mal ein bisschen mit Photoshop experimentiert und dabei raus gekommen ist dieses Bild. Sicherlich kein Meisterwerk aber ich bin immer wieder überrascht, wie man eine bestimmte Atmosphäre mit ein paar Bild-Effekten verändern kann.
Ist natürlich alles Geschmackssache ...


Bildbearbeitung mit Photoshop






Und so sah das Bild vor der Umwandlung mit Photoshop aus.


Das Bild stammt übrigens aus der Serie aus dem gestrigen Post. Es zeigt eine Baumgruppe auf einem mit Planen abgedeckten Erdbeerfeld von Karls Erdbeerhof in Rövershagen.
Irgendwie auch erschreckend, wenn ich mir so überlege, wie einfach sich heutzutage Bilder mit Photoshop manipulieren lassen ...

Kommentare:

  1. Moin, moin...
    Alleine schon durch meine Zeichnungen arbeite ich ja auch viel mit Bildbearbeitungsprogrammen. Meines ist seit Jahren schon Ulead-Photo-Express!
    Wenn ich mir dein Bild so anschaue, möchte ich sagen, dass da noch viiiiel mehr rauszuholen ist. Aber ich denke, du stehst da noch am Anfang und wirst dich ganz bestimmt noch einarbeiten... wenn es dein Programm hergibt?!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Onkel GiTo,
      bei dir staune ich ja sowieso immer, was du für tolle Bilder zeichnest (oder sagt man entwirfst?)!
      Ich selbst beschäftige mich noch nicht so intensiv mit der Bildbearbeitung aber bei manchen Fotos überkommt es mich einfach. Man kann ja aus einem Bild auch so ca. siebenunddreißgtausenfünfhundertdreiundzwanzig verschiedene Versionen rausholen ;-)
      LG

      Löschen
  2. Lach... so issed... hau rein!!!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Deine Bearbeitung ist jetzt nicht gerade mein Fall. Die Geschmäcker sind aber, wie du schon erwäntest, natürlich verschieden.
    Ich benutze Photoshop hauptsächlich zur Bildoptimierung, d.h. Tonwertkorrektur, Gradationskurve, schärfen, etc., sofern nicht schon im RAW- Konverter erledigt.
    Bei Deinem Bild denke ich sofort an eine Schwarzweißversion ( hier gibts ja auch schon -zig Variationsmöglichkeiten).
    Wichtig sind in PS natürlich auch noch Stempel und inhaltssensitives Füllen. Bei Naturbildern sollte sowas natürlich nur ganz sensibel durchgeführt werden. Man will ja das Bild nicht verfälschen, was natürlich für Geübte leicht wäre.
    Man darf auch nicht vergessen, dass schon die Kamera, sofern man nicht im RAW- Format fotografiert, die Bilder mehr oder weniger stark bearbeitet.

    LG Berthold

    AntwortenLöschen
  4. Mir persönlich gefällt die Natur Variante besser. Das andere ist Kunst. Aber davon versteh ich nix. Also halte ich das Maul!

    LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare!