Montag, 2. April 2012

Rehe am Waldrand des Raakmoors

Ich hatte euch ja versprochen, euch heute zu zeigen, was sich im Hintergrund auf dem letzten Foto des gestrigen Posts verbirgt. Hier also die Auflösung: Es sind vier Rehe am Waldrand des Raakmoors auf der Pferdekoppel. Sie bemerkten mich zwar (Das sah ich, weil sie immer mal wieder angestrengt zu mir herüber schauten.) aber der Wind stand wohl so günstig, dass sie mich nicht wirklich als Gefahr ansahen, obwohl ich offen im Gelände stand.
Als ich dann weiter ging, bemerkten sie mich aber doch und flüchteten in den nahen Waldstreifen. Wie heißt es doch immer so schön im Kreuzworträtsel: scheues Waldtier mit drei Buchstaben? Reh!


Rehe am Waldrand des Raakmoors in Hamburg




Ich musste die Fotos mit dem digitalen Tele durch den Koppelzaun hindurch machen, weil ich die Rehe nicht durch unnötige Bewegung aufscheuchen wollte.




Durchs Bild laufen die Drähte des Koppelzaunes.


Man trägt noch Geweih ...


Hmmm! Lecker Gras!


Reh auf einer Pferdekoppel am Raakmoor in Hamburg


Mal gucken, ob der Typ mit der Kamera uns was tun will ...


Nö, Entwarnung. Der will nur fotografieren. Weiter fressen! ;-)


Dieses Reh sieht mir noch ziemlich jung aus.


Das junge Reh hat es sich auf der Wiese gemütlich gemacht.


So, zehn mal Rehe am Waldrand! Wie ihr sehen könnt, konnte ich mich nicht wirklich entscheiden, welche Bilder ich posten soll. Da ging es mir so, wie gestern HaPe mit seinen Tulpen ;-)

Kommentare:

  1. Wer die Wahl hat, hat die Qual....sind das jetzt Wildtiere?
    LG Berthold

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sind wilde Rehe. Die sind aus dem nahen Wald auf die Weide zum Fressen gekommen.
      LG

      Löschen
  2. Mal gut, dass du "ALLE" genommen hast... da gibt es doch jede Menge zu gucken!
    LG
    Tolle Aufnahmen!!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Erlebnis! Glückwunsch,daß die Rehe dich doch noch habe so nahe haben ran kommen lassen!

    LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare!