Samstag, 31. März 2012

Buchen an der Steilküste der Ostsee

Da wir schon mal bei Bäumen sind, möchte ich euch heute eine Gruppe von Buchen an der Steilküste der Ostsee in Graal-Müritz zeigen, die ich neulich einmal mehr fotografiert habe.
Im vergangenen Herbst und Winter wurden durch heftige Stürme etliche alte Buchen umgerissen beziehungsweise abgebrochen. Siehe hier: umgestürzte Bäume und Austernseitlinge. Na ja, dann komm ich in der nächsten Pilzsaison besser an die Austernseitlinge ran ;-)


Buchen an der Steilküste der Ostsee




kleine Steilküste bei Graal-Müritz mit Buchen




Frühling an der Ostsee bei Graal-Müritz - Buchen auf der Steilküste




Gruppe von Buchen an der Ostsee



Buchen auf der Steilküste an der Ostsee bei Graal-Müritz, im Hintergrund rechts ein Windflüchter


Die Bäume wachsen in der Rostocker Heide bis direkt an den Strand heran. Unter anderem stehen hier viele große, alte Buchen. Es gibt dort also nicht nur Kiefern (Siehe mein gestriger Post) sondern mindestens ebenso viele Buchen. Ich freue mich schon darauf, wenn sich jetzt im Frühling das erste zarte Buchenlaub zeigt! :-)

Kommentare:

  1. Hej RyBee,
    gerade in dem Moment saust die Ausfahrt nach Mölln am Autofenster vorbei:-) Tja bin am überlegen, wann ich "Deinem" Teil der Ostseeküste einen Besuch abstatte. Was Du da zeigst und schilderst ist einfach klasse. Danke!... Apropos:
    Die Sicherheitswörter nerven mich auch, sehr ...
    ist aber ein Teil der Sicherheit ;-)

    LG
    smultron

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, du hast Till Eulenspiegel gegrüßt, als du an Mölln vorbei gefahren bist ;-)

      Ja, ist echt ne schöne Ecke dort an der Ostsee. Falls du nach Graal-Müritz kommen willst, sag Bescheid - vielleicht gefällt dir ja meine Ferienwohnung dort. ;-)

      Wenn du die Kommentare im Dashboard sowieso moderierst, kann spammäßig gar nichts passieren, wenn du die Sicherheitsabfrage ausschaltest. Ich weiß aus Erfahrung, dass das einige Leute vom Kommentieren abschreckt. Aber musst du natürlich selbst wissen ;-)
      LG

      Löschen
  2. Habe mir deine "umgestürtzten" Bäume gerade angesehen... sage mal, krackselst du "NACHTS" im finsteren Wald umher?
    (mirläufteseiskaltdenrückenrunter)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, ganz Nacht war es noch nicht aber schon sehr dunkel. Ich bin aber auch schon mal nachts mit der Taschenlampe im Wald zum Pilze pflücken unterwegs gewesen-hehe. Da wusste ich aber, wo die Pilze stehen! ;-)
      LG

      Löschen
  3. "DA" würde ich gerne mal zelten!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da musst du aber dein Zelt gut verstecken - sonst kostet das! ;-)
      LG

      Löschen
  4. Es gibt Motive, die bekommt man immer wieder vor die Linse und jedes Mal sehen die Bilder anders aus.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau! Bei jedem Wetter, zu jeder Jahreszeit, zu jeder Tageszeit usw. ;-)
      LG

      Löschen
  5. Hallo,

    sehr schöne und stimmungsvolle Bilder :)

    lg Paultschi

    AntwortenLöschen
  6. schöne Ecke muss ich immer wieder feststellen.. aber das die Buchen bis an den Strand wachsen ist doch erstaunlich ( für mich) das die sich in dem Sandboden halten können!
    Grüsse Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, direkt unten am Strand im Seesand wachsen die natürlich nicht ;-)
      LG

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare!