Donnerstag, 22. März 2012

Frühling an der Ostsee

Na gut, jetzt bin ich mit dem Frühling versöhnt! Gestern war hier in Graal-Müritz endlich Frühling an der Ostsee. Vormittags etwas Gartenarbeit und am Nachmittag habe ich mir mein Fahrrad geschnappt und bin bei herrlichstem Sonnenschein zum Strand an meine Lieblingsecke gefahren.


Frühling an der Ostsee - Die Sonne scheint am Strand von Graal-Müritz.




Nicht weit entfernt vom Ufer waren diese Kabelleger-Schiffe bei der Arbeit.



Der ADAC war auch schon da, wie man an dieser Luftballon-Leiche sieht.



Strandgut vom ADAC.

Probleme mit Müll am Strand gibt es natürlich überall am Meer. Im Winter ist es meistens Strandgut, das von den Stürmen an den Ostseestrand gespült wird und im Sommer kommt dann der Müll dazu, den ignorante Strandbesucher einfach liegen lassen.
Obwohl ich sagen muss, dass es hier am Strand von Graal-Müritz eigentlich relativ sauber ist. (Ich spreche jetzt nur von den wilden, nicht kurtaxenpflichtigen Strandabschnitten, denn der Hauptstrand von Graal-Müritz wird natürlich in der Saison täglich sauber gehalten.) 
Wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin, sammel ich oft Müll bzw. Strandgut auf und nehme es in meinem Fahrradkorb mit nach Hause, um es dort zu entsorgen. Denn ich mag lieber einen sauberen Strand!


Überreste eines Lagerfeuers am Strand bei Graal-Müritz.



Strand-Impression.



Dies ist meine Lieblingsstelle am Ostseestrand bei Graal-Müritz.



Es gab heute wunderschöne Licht- und Schatten-Spiele am Strand.

Ich liebe es, wenn die Sonne hinter den Wolken hervor kommt und immer wieder zauberhafte Lichteffekte auf den Strand zaubert! Dieses Schauspiel kann man häufig im Herbst und Winter aber auch im Frühling beobachten.


Sonnenuntergang am Strand bei Graal-Müritz. Das war der Lohn dafür, dass ich heute so fleißig Müll am Strand gesammelt habe ;-)


So, der Frühling an der Ostsee ist nun also auch angekommen und da draußen heute schon wieder die Sonne von einem wolkenlosen Himmel scheint, werde ich jetzt schnell noch mal in den Garten gucken und dann gehts wieder ab zum Strand! :-)

Kommentare:

  1. Hej,
    eine wunderhübsche Ecke ist das, die durch Deine Hand nun auch noch sauber geworden ist. Mir bleibt's wie immer ein Rätsel, warum man Abfall dort liegen lässt. Finde ich gut, dass Du das tust.

    Grüße von der anderen Seite ;-)
    smultron

    AntwortenLöschen
  2. Als erstes muss ich Dir natürlich mal Kompliment aussprechen, dass Du dort den Müll aufsammelst. Ja, es ist mancherorts wirklich schlimm, was einige Zeitgenossen so hinterlassen.

    Deine Bilder sind ein Traum. Wunderschön bringst Du diese besondere Atmophäre des Ostseestrandes rüber und der tolle Sonnenuntergang war wirklich eine wohlverdiente Belohnung.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Bilderserie. Das Mülleinsammeln ist ein feiner Zug von Dir.
    LG Berthold

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich ein schöner Flecken Erde!
    Hochachtung davor, daß du freiwillig den Dreck anderer Leute weg machst!

    LG

    AntwortenLöschen
  5. @ all:
    Hey, ich danke euch ganz herzlich für eure lieben Kommentare!
    Eigentlich ist es traurig, dass man den Müll anderer Leute einsammeln muss aber ich hasse es, wenn ich zum Beispiel im Sommer irgendwo gerade ein schönes Plätzchen gefunden habe und dann ausgerechnet dort der Dreck von Leuten rumliegt, die ihren schweren Proviant zwar hin aber nicht die leichteren Reste zurück tragen können.
    Aber auch in der Stadt finde ich es übel, wenn überall der Müll rumliegt, den die Leute einfach achtlos auf die Straße schmeißen. Nach dem Motto: "Wird schon jemand wegräumen und außerdem zahle ich ja genug Steuern." . Übel!
    Liebe Grüße an euch alle!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare!